Logo des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft
E-Mail an einen Freund versendenDrucken

: : Termine heute : :

Donnerstag, 24.01.2019

Leerungen heute in:


Recyclinghöfe heute geöffnet in:

Suche Name Recyclinghof

Maulbronn (Deponie):
07:30 - 11:45 Uhr, 12:45 - 15:45 Uhr

Suche Name Recyclinghof

Friolzheim:
   09:00 - 12:30 Uhr

Suche Name Recyclinghof

Keltern (Ellmendingen):
   14:00 - 17:30 Uhr

Suche Name Recyclinghof

Mühlacker (Lomersheim):
   14:00 - 17:30 Uhr

Suche Name Recyclinghof

Niefern-Öschelbronn (Niefern):
   09:00 - 12:30 Uhr

Suche Name Recyclinghof

Königsbach-Stein (Königsbach):
   09:00 - 12:30 Uhr

Suche Name Recyclinghof

Wurmberg:
   14:00 - 17:30 Uhr


Einträge Erdaushubbörse:
Suche [4] | Biete [33]

letztes Gesuch:
Gesuch vom 25.06.2018

letztes Angebot:
Angebot vom 23.01.2019


Einträge Sperrmüllbörse:
Verschenke [44] | Tausche [1] | Suche [1]

Letzter Eintrag vom 07.01.2019

: : Abfalleinsammlung mit Biotonne, Grüner Tonne und Restmülltonne : :


Leerung der Tonnen mit dem Seitenlader

Der Enzkreis stellt Haushalten und Gewebebetrieben 3 Behälterarten zur Verfügung: Biotonnen zur Sammlung von kompostierbaren Küchen- und Gartenabfällen, Grüne Tonnen im System "flach" und "rund" für wiederverwertbare Altstoffe sowie Restmülltonnen für nicht verwertbare Abfälle.

Die Tonnen müssen ab 6.00 Uhr morgens eindeutig zur Leerung bereitstehen. Im Zweifelsfall wird von einer Bereitstellung ausgegangen. Ein Mikrochip erfasst die Leerungshäufigkeit. Neben den Behältern bereit gestellte Mülltüten können nicht mitgenommen werden.

Die Müllgebühren setzen sich dann aus einem Leerungsbetrag (Zahl der Leerungen) und einem Jahresbetrag zusammen. Dieser richtet sich nach der Zahl der Personen im Haushalt. Für die Biotonne wird ein zusätzlicher Jahresbetrag erhoben. Auf die Biotonne kann nur verzichtet werden, wenn alle anfallenden Bioabfälle selbst kompostiert werden. Die Behälterzahl und -größe ist frei wählbar. Nach der Abfallwirtschaftssatzung gilt eine Trennpflicht in Altstoffe, Bioabfälle und Restmüll.

In der Grünen Tonne wird zuerst mit der Fraktion "flach" Papier, Kartonagen, Kunststofffolien und Styropor abgeholt und einen Werktag danach mit der Fraktion "rund" Glas, Dosen, Verbundverpackungen, Aluminium, Kunststoffbecher und -flaschen. Neben den Grünen Tonnen bereit gestellte Kartons, Bündel oder ähnliches können aus technischen Gründen (Leerung mit einem Seitenlader) nicht mitgenommen werden.

Behälterbestellungen bei Neubezug einer Wohnung oder eines Hauses müssen schriftlich vom Eigentümer an das Landratsamt Enzkreis, Eigenbetrieb Abfallwirtschaft, Postfach 101080, 75110 Pforzheim, Fax 07231/308-9446, gerichtet werden. Änderungen am Bestand können auch über das Formular unter dem Menüpunkt "Formulare" veranlasst werden.

zurück

Letzte Änderung: 07.12.2008

Abfall- und Umweltberatung im Enzkreis, ES Konzepte Pforzheim, Tel. 07231/354838